Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtradeln

STADTRADELN und Schulradeln in NRW: Borken ist wieder dabei!

Aktionszeitraum vom 1. bis 24. Mai 2024

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Borken wieder an der weltweiten Kampagne STADTRADELN, um ein deutliches Zeichen für mehr Klimaschutz und Radverkehr zu setzen. Vom 1. bis 21. Mai 2024 sind alle Borkenerinnen und Borkener aufgerufen, möglichst viele Alltagswege – egal, ob beruflich oder privat – mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. "Die Aktion des europäischen Städtenetzwerks Klima-Bündnis ergänzt die ambitionierten Klimaschutzaktivitäten unserer Kreisstadt", macht Borkens Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing deutlich. "Die Fahrradinfrastruktur in Borken bietet hervorragende Voraussetzungen, um möglichst viele Wege mit dem Zweirad zu bewältigen", betont sie.

Zum vierten Mal findet in diesem Jahr auch die Aktion Schulradeln in Nordrhein-Westfalen statt, welche die Großaktion STADTRADELN ergänzt. Bei dem Wettbewerb Schulradeln werden die fahrradaktivsten Klassen und Schulen in NRW gesucht. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler fit für das Radeln im Alltag und in der Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität der jungen Menschen zu fördern. Im vergangenen Jahr nahm die Astrid-Lindgren-Schule aus Burlo mit großem Erfolg teil und belegte den zweiten Platz unter den Grundschulen in der Kategorie "Meiste gefahrene Kilometer".

Nach Abschluss der Aktionen STADTRADELN und Schulradeln prämiert die Stadt Borken die fahrradaktivsten Teams, Unternehmen/Betriebe, Vereine/Verbände, Kindertageseinrichtungen sowie Grund- und weiterführenden Schulen mit tollen Preisen.

Im vergangenen Jahr beteiligte sich Borken wieder mit ganz besonderem Erfolg am STADTRADELN: Insgesamt legten 2.256 Radlerinnen und Radler in 90 Teams 434.775 Kilometer zurück und erradelten damit bundesweit den dritten Platz. "Ich bin mir sicher: Zusammen können wir dieses hervorragende Ergebnis aus dem letzten Jahr sogar noch übertreffen und gleichzeitig einen wichtigen Teil zum Klimaschutz beigetragen", motiviert Borkens Bürgermeisterin die Bürgerinnen und Bürger, Schülerinnen und Schüler, Vereinsmitglieder sowie alle interessierten Fahrrad-Fans, an der Aktion teilzunehmen.

Die Stadt Borken hofft auf eine rege Teilnahme, um dadurch die Themen Klimaschutz, Radförderung und Lebensqualität weiter in den Fokus zu rücken.

Fragen?

Für Fragen rund um die Aktion steht die Tourist-Information der Stadt Borken vor Ort am Markt 15, unter Tel. 02861/939-252 und per E-Mail an tourist-info@borken.de gerne zur Verfügung.

2.256 Borkener Radlerinnen und Radler legten im letzten Jahr in 90 Teams 434.775 Kilometer zurück und erradelten damit bundesweit den dritten Platz!

Aktuelle Daten aus Borken

Mitradeln

Und so funktioniert es: Beim STADTRADELN sollen sich Teams bilden und während des 21-tägigen Aktionszeitraums mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer erfassen. Teilnehmen können alle, die in Borken wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Die Teilnehmenden registrieren sich online unter www.stadtradeln.de/borken und tragen dort ihre erradelten Kilometer in das Kilometer-Buch ein oder tracken diese über die STADTRADELN-App. 

Für Teilnehmende, die ihre Daten nicht im Internet eintragen möchten, hält die Tourist-Information Borken ab Samstag, 20. April 2024, Erfassungsbögen bereit. Diese können dort während des Aktionszeitraums zu den Öffnungszeiten abgegeben werden.

Veranstaltungen

In diesem Jahr wird erstmals ein Rahmenprogramm zum STADTRADELN angeboten: 

  • In Kooperation mit der ADFC Ortsgruppe Borken finden geführte Fahrradtouren durch die Region statt. Am Samstag, 4. Mai 2024, geht es "Rund um Coesfeld", 
  • am Samstag, 11. Mai 2024, ist das Schiffshebewerk in Henrichenburg das Ziel 
  • und am Samstag, 18. Mai 2024, wird die "Bahntrassen Radrunde Niederrhein" angeboten. 
  • Zudem gibt es am Mittwoch, 8. und 15. Mai 2024, die "Mittwochstouren". Weitere Informationen zu den Touren gibt es auf der Seite des ADFC Borken.

Abschlussveranstaltung "Ride & Talk"

Darüber hinaus lädt Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing am Dienstag, 21. Mai 2024, von 17.30 bis 19.30 Uhr zur Abschlussveranstaltung "Ride & Talk" ein. Bei dieser offenen Radtour durch Borken können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Borkens Bürgermeisterin zu verschiedenen Radverkehrsthemen austauschen. 

Startpunkt ist das FARB am Markt 15.